partner logo
bima logo

Das Bildungskonzept

Das Bildungskonzept der Kampagne „mission E“ orientiert sich an den Leitlinien der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Diese vermittelt Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln. Sie versetzt Menschen in die Lage, Entscheidungen für die Zukunft zu treffen und dabei abzuschätzen, wie sich das eigene Handeln auf künftige Generationen oder das Leben in anderen Weltregionen auswirkt.

Persönlicher Austausch entscheidend

Ein besonderes Anliegen der „mission E“ ist dabei der persönliche Kontakt zu den Bundesbeschäftigten vor Ort. Hierfür bedient sich die Kampagne unterschiedlicher Instrumente, welche von einem sogenannten Aktionstag bis zu einer ganzen Aktionswoche in der jeweiligen Liegenschaft reichen. Durch diese sowie weitere Maßnahmen der Aus- und Weiterbildung, gezielte interne und externe Kommunikation sowie Netzwerkbildung wird das Thema Energieeffizienz in den zivilen Dienstliegenschaften des Bundes verankert – unter Berücksichtigung des „Faktors Mensch“. Ein zusätzlicher Mitnahmeeffekt stellt dabei das Weiterverbreiten von energiebewusstem Verhalten im privaten Bereich dar.

Ausschnitt Kampagnenmaterial (Grafik: BImA).

Umfangreiches zusätzliches Informationsangebot

Ergänzend zum Aktionsprogramm der „mission E“ wurde außerdem ein aktuelles und vielseitiges Informationsangebot aufgestellt. Dazu gehören zahlreiche Print-Publikationen – von der Vorstellung der Kampagne über Plakate und Aufkleber bis hin zu themenspezifischen Faltblättern. Zusätzlich informiert diese Homepage ganzjährig sowohl über die Aktivitäten der „mission E“ als auch über Hintergründe und Wissenswertes im Energiebereich.