Missione logo web
Bundesimmobilien bima logo

Energie-Glossar: Stromnetze

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Stromnetze
Stromnetze dienen der Versorgung der Verbraucher mit Strom und stellen die Verbindung mit den stromerzeugenden Kraftwerken auf unterschiedlichen Spannungsebenen her. Das Stromversorgungsnetz umfasst üblicherweise vier Spannungsebenen. Das übergeordnete Höchstspannungsnetz ist in Europa in der Regel auf 380.000 Volt (entsprechend 380 kV) bzw. 220.000 Volt (220 kV) ausgelegt. Im Hochspannungsnetz sind 110 kV üblich. Im nachgelagerten Mittelspannungsnetz sind Spannungsstufen zwischen 1 und 30 kV gebräuchlich. Die Niederspannungsebene bei den Verbrauchern wird mit 400 Volt für Dreiphasenwechselstrom und 230 Volt für Einphasenwechselstrom betrieben. Als Netzfrequenz ist in Europa 50 Hertz (Hz) gebräuchlich.

zurück